Naturrinde

Eine Rinde, die keine künstlichen Zusatzstoffe gesehen hat, die Du aber trotzdem eher nicht mitisst. Sie kann durch lange Reifung trocken, spröde oder auch bitter sein. Ihre Aufgabe: Den kostbaren Teig auf natürliche Art zu schützen. Je nach Geschmack und Konsistenz laufen diese Rinden bei uns unter »verzehrbar«, die Du auf jeden Fall probieren kannst, oder unter »nicht verzehrbar«,
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 27